Verkehr

Unser verkehrspolitischer Schwerpunkt liegt darauf, den Einwohnerinnen und Einwoh­nern (gerade auch in den Ortsteilen) ein ausreichendes ÖPNV-Angebot zur Verfügung steht, damit Menschen langfristig die Möglichkeit haben, den eigenen PKW weniger zu nutzen und auf öffentliche Angebote zurückzugreifen. Die Wiederaufnahme der Linie 642 von Biblis, über Nordheim und Hofheim nach Worms war hier ein wichtiger Schritt. Mit dem Ausbau eines attraktiven Radwegenetzes wollen wir zudem nachhaltige Frei­zeitmöglichkeiten schaffen.

Der Verkehr in Biblis und den Ortsteilen muss aber auch sicher sein, deshalb wollen wir verstärkt auf verkehrsberuhigende Maßnahmen wie z.B. Radarkontrollen u.Ä., gerade auch in der Nähe von Schulen und Kindergärten und auf stark frequentierten Straßen, setzen. Auch das Zuparken bestimmter  Örtlichkeiten (beispielsweise in  Wattenheim am Damm) sollte durch entsprechende Ordnungsmaßnahmen vermieden werden.